Hauptmenü

  • Facebook Page: 161195767235895
  • Xing: bluvisiogmbh

VMware

Die Servervirtualisierung unter VMware ist eine technisch ausgereifte Lösung für Systeme mit x64-Prozessoren und hat derzeit die größte Installationsbasis am Markt. Das Herzstück einer virtualisierten Umgebung unter VMware besteht aus dem Cloud-Betriebssystem vSphere, welches die folgenden Infrastruktur- und Anwendungs-Services bereitstellt:

VMware vSphere


VMware
vSphere ESX und VMware vSphere ESXi - eine stabile und leistungsstarke Virtualisierungsschicht, die Hardwareressourcen von Servern abstrahiert und die gemeinsame Nutzung dieser Ressourcen auf mehreren virtuellen Maschinen ermöglicht. Das besondere Speichermanagement und die erweiterten Planungsfunktionen von VMware vSphere ESX und VMware vSphere ESXi ermöglichen sehr hohe Konsolidierungsverhältnisse und eine sehr gute Anwendungs-Performance, die in vielen Fällen sogar die von physischen Servern übertreffen. VMware vSphere ESXi ist als Einzellösung auch kostenfrei verfügbar.

VMware
vSphere VMotion - virtuelle Maschinen können serverübergreifend ohne Unterbrechungen im Livebetrieb migriert werden. Dies eliminiert geplante Ausfallzeiten für Serverwartung.

VMware VMotion


VMware
vSphere Storage VMotion - stellt eine hochmoderne Lösung bereit, die Live-Migration von Festplattendateien virtueller Maschinen über heterogene Storage-Arrays hinweg ermöglicht, bei vollständiger Transaktionsintegrität und ohne Unterbrechung kritischer Anwendungen. Storage-Migrationen können proaktiv durchgeführt werden, um Performance und Auslastung zu optimieren.

VMware Storage VMotion


VMware
vSphere High Availability (HA) - ermöglicht den kostengünstigen, automatisierten Neustart aller Anwendungen bei Hardware- oder Betriebssystemausfällen innerhalb von Minuten.

VMware High Availability (HA)


VMware
vSphere Fault Tolerance - sorgt im Falle eines Serverausfalls für die fortlaufende Verfügbarkeit der Anwendungen. Hierzu wird eine Live-Schatteninstanz einer virtuellen Maschine erstellt, die virtuell per Lockstep mit der primären Instanz verbunden wird. Durch direktes Failover zwischen den beiden Instanzen im Falle von Hardwarefehlern lassen sich mit VMware vSphere Fault Tolerance selbst minimale Datenverluste und Unterbrechungen vermeiden.

VMware
vSphere Data Protection – bietet eine festplattenbasierten Datensicherungs- und Wiederherstellungslösung mit integrierter Datendeduplizierung für eine schnelle und vollständige Wiederherstellung einzelner Dateien oder sogar ganzer virtueller Maschinen.

VMware Data Recovery


VMware vShield Zones
- vereinfacht die Anwendungssicherheit, indem Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens auf Anwendungsebene in einer gemeinsam genutzten Umgebung eingehalten werden, während Vertraulichkeit und Netzwerksegmentierung hinsichtlich Anwendern und sensiblen Daten gewahrt bleiben.

VMware vShield Zones

VMware
vSphere Replication - bietet die speicherunabhängige Replikation aktiver virtueller Maschinen über das Netzwerk zwischen vSphere-Hosts ohne den Einsatz von Dritthersteller-Produkten

VMware vSphere Replication

VMware vSphere DRS - sorgt für einen automatischen, dynamischen Lastausgleich zwischen den Serverressourcen, damit je nach geschäftlicher Priorität der richtigen Anwendung die richtige Ressource zur Verfügung steht.

VMware vSphere DRS

VMware vSphere VMFS - ist ein Cluster-Dateisystem mit hoher Performance, das die Komplexität der Storage-Hardware für Anwendungen abstrahiert. VMFS ermöglicht die effiziente gemeinsame Nutzung von Speicher und steuert den gleichzeitigen Zugriff auf Storage-Lösungen durch virtualisierte Server.

VMware vSphere VMFS


VMware
vSphere Thin Provisioning – ermöglicht das „Überbuchen“ von Speichersystemen, so das jeweils nur die tatsächlich benötigte Storage-Kapazität beschafft werden muss, wodurch die Storage-Kosten bis zu 50% gesenkt werden können.

VMware vSphere Storage Thin Provisioning


VMware
vSphere Distributed Switch - vereinfacht und erweitert die Bereitstellung, Administration und Kontrolle von Netzwerkfunktionen virtueller Maschinen in VMware vSphere-Umgebungen.

VMware vNetwork Distributed Switch


Als zentrale und skalierbare Management-Instanz für virtualisierte Umgebungen stellt VMware den vCenter Server bereit, der die Verwaltung der gesamten virtualisierten Infrastruktur und Anwendungs-Services ermöglicht.

VMware vCenter Server


VMware vSphere ist in verschiedenen Versionen erhältlich, die auf unterschiedliche Unternehmensanforderungen abgestimmt sind.

VMware vSphere Standard
- stellt die Einstiegslösung für die grundlegende Konsolidierung von Anwendungen dar, um die Hardwarekosten zu senken und gleichzeitig die Anwendungsbereitstellung zu beschleunigen.

VMware vSphere Enterprise
- umfasst alle wichtigen Funktionen für die Minimierung von Ausfallzeiten, Datenschutz und die Automatisierung des Ressourcenmanagements.

VMware vSphere Enterprise Plus
- enthält alle VMware vSphere-Funktionen zur Umwandlung von Rechenzentren in erheblich vereinfachte Umgebungen, die flexible, zuverlässige IT-Services der nächsten Generation möglich machen.

VMware vSphere Editions



zurück zur Übersicht